Allgemeine Infos
Einreise in die USA
Allgemeine Tipps Florida Reise Infos Wetter/Klima
Karte (Übersicht)
Umrechnungen

Reise- & Ausflugtipps
Erlebnisberichte Sprachreisen USA/Florida
Ausgehen & Ausflüge Forum/Meinungstausch Die Florida Keys
Bedroht durch Hurrikans
Die Everglades
Ostküste Florida
Westküste Florida
Tauchen in Florida
Taucherlebnisse

Reisebuchung
Linienflüge
USA Charterflüge
Flug & Mietwagen
Hotelbuchung
Ferienwohnungen
Hausboot
Mietwagen
Pauschalreisen
Reiseversicherung

Florida Bilder/cams
Florida Bilder
Webcam suche

 Impressum 
Es gibt ganz verschiedene Reiseversicherungen
Der Begriff Reiseversicherung bezeichnet nicht eine spezielle Versicherung, sondern fasst eine Gruppe ganz unterschiedlicher Versicherungen zusammen, die allerdings gemeinsam haben, dass sie im Zusammenhang mit Reisen stehen.
Die Unterschiede innerhalb dieser verschiedenen Reiseversicherungen ergeben sich aus den abgesicherten Risiken, dem Zeitrahmen der Versicherungsdauer sowie aus der Zielgruppe. Die am häufigsten abgeschlossene Reiseversicherung ist die Reiserücktrittsversicherung, die den Fall absichert, wenn der Versicherungsnehmer die geplante Reise aus einem wichtigen Grund nicht antreten kann.
Zu den Gründen, die den Reiseantritt verhindern, gehören beispielsweise eine Erkrankung, der Eintritt von Arbeitslosigkeit, ein Todesfall oder auch eine nichtvorsehbare Unverträglichkeit von Impfungen, die für das Zielland vorgeschrieben sind. Die Leistung der Reiserücktrittsversicherung besteht in der übernahme der meist sehr hohen Stornokosten, die Höhe der Beiträge für die Versicherung entspricht einem bestimmten Prozentsatz des Reisepreises.
Eine weitere Variante der Reiseversicherung ist die Reiseabbruchversicherung. Diese greift dann, wenn die Reise nicht wie geplant beendet werden kann, beispielsweise weil der Versicherte erkrankt oder er aus anderen wichtigen Gründen schneller nach Hause zurückkehren muss.
Die Versicherungsleistungen gliedern sich in zwei Bereiche. Zum einen ersetzt die Reiseabbruchversicherung den Restwert der Reise, also die bezahlten aber nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen wie beispielsweise Mahlzeiten, übernachtungen oder Ausflüge, zum anderen übernimmt sie etwaige Mehrkosten für eine vorzeitige Abreise.
Eine spezielle Absicherung im Fall einer Erkrankung oder eines Unfalls übernehmen die Auslandsreisekrankenversicherung und die Reiseunfallversicherung.
Zu den ebenfalls recht häufig gewählten Versicherungen aus der Gruppe der Reiseversicherungen gehört die Reisegepäckversicherung, die das Risiko von Verlusten, Beschädigungen oder Diebstählen des Reisegepäcks und anderen persönlichen Gegenständen absichert. In den meisten Fällen können die einzelnen Bausteine der Reiseversicherungen als eigenständige Versicherungen oder als kombinierte Pakete abgeschlossen werden, hinsichtlich der Versicherungsdauer ist es meist möglich, die Reiseversicherung nur für die Dauer einer bestimmten Reise oder als Versicherung mit einjähriger Laufzeit abzuschließen. Unterschiede gibt es daneben auch im Bezug auf die Zielgruppe.

Klassischerweise beziehen sich Reiseversicherungen auf private Urlaubsreisen, spezielle Tarife richten sich beispielsweise an Geschäftsreisende, Studenten oder Reisegruppen, die dann auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppen abgestimmt sind. So sind im Rahmen von Reiseversicherungen für Gruppenreisen alle Teilnehmer der Reise in einem häufig günstigeren Tarif abgesichert, Reiseversicherungen für Studenten berücksichtigen die meist längere Aufenthaltsdauer im Zielland und Reiseversicherungen für Geschäftsreisende legen den Augenmerk auf die höhere Anzahl der Reisen oder das hochwertige, mitgeführte Equipment.


Finanzen und mehr im Web