Allgemeine Infos
Einreise in die USA
Allgemeine Tipps Florida Reise Infos Wetter/Klima
Karte (Übersicht)
Umrechnungen

Reise- & Ausflugtipps
Erlebnisberichte Sprachreisen USA/Florida
Ausgehen & Ausflüge Forum/Meinungstausch Die Florida Keys
Bedroht durch Hurrikans
Die Everglades
Ostküste Florida
Westküste Florida
Tauchen in Florida
Taucherlebnisse

Reisebuchung
Linienflüge
USA Charterflüge
Flug & Mietwagen
Hotelbuchung
Ferienwohnungen
Hausboot
Mietwagen
Pauschalreisen
Reiseversicherung

Florida Bilder/cams
Florida Bilder
Webcam suche

 Impressum 
Die „Gen. Hoyt S. Vandenberg“ ist nun das zweitgrößte künstliche Riff auf den Florida Key’s
Die Fische und die Taucher in Florida haben sich gefreut, denn nun habe Sie ein weiteres großen Schiff im so genannten „Florida Keys Shipwreck Trek“. Dies ist eine Schiffswrack Strecke wo man in den letzten Jahren immer wieder alte Schiffe planmäßig auf dem Meeresgrund versenkt hat um dort künstliche Riffe zu erschaffen.
Und nun wurde diese Kette um ein wichtiges Glied erweitert. Denn dort wurde das alte Kriegsschiff die „Gen. Hoyt S. Vandenberg“ planmäßig versenkt und ist somit nun das zweitgrößte künstliche Riff auf der Welt!
Nur vor der Küste von Pensacola findet man noch ein größeres Schiffswrack die Oriskany, welche als größtes künstliches Riff Ihre Ruhe auf dem Meeresgrund gefunden hat.
Der Vorgang zu versenken der 'Gen. Hoyt S. Vandenberg' dauerte nur wenige Minuten, aber die Vorbereitung wurde sehr sorgfältig getroffen und kostet nochmal ein paar hunderttausend Dollar. Bei der Vorbereitung werden sorgfältig alle schädlichen Stoffe, wie Öle, Asbest etc von Hand ausgebaut und entsorgt damit keine Umweltschädlichen Stoffe austreten können und die sowieso schon gefährdeten Riffe der Keys in irgendeiner Form verunreinigen können.

Tipps für Wracktaucher auf den Florida Keys
die 'Gen. Hoyt S. Vandenberg' ist insgesamt 159 Meter lang und liegt nun in einer Tiefe von 42 Meter. Aufgrund Ihrer Größe und der Schräglage kann das Schiffswrack aber schon ab 12 Meter angefasst werden. Wenn man von der Wasseroberfläche abtaucht kann man also schon im 12 bis 15 Meter Bereich die ersten Aufbauten vom Schiff sichten und dann sich daran orientieren um etwas tiefer zum Schiffsbauch der Vandenberg vorzudringen. Es ist daher auch für Anfänger Wracktaucher geeignet und befindet sich noch in einer sicheren Tiefe um bei den Florida Keys zum Wracktauchen zu gehen.