Allgemeine Infos
Einreise in die USA
Allgemeine Tipps Florida Reise Infos Wetter/Klima
Karte (Übersicht)
Umrechnungen

Reise- & Ausflugtipps
Erlebnisberichte Sprachreisen USA/Florida
Ausgehen & Ausflüge Forum/Meinungstausch Die Florida Keys
Bedroht durch Hurrikans
Die Everglades
Ostküste Florida
Westküste Florida
Tauchen in Florida
Taucherlebnisse

Reisebuchung
Linienflüge
USA Charterflüge
Flug & Mietwagen
Hotelbuchung
Ferienwohnungen
Hausboot
Mietwagen
Pauschalreisen
Reiseversicherung

Florida Bilder/cams
Florida Bilder
Webcam suche

 Impressum 
Tauchvideo des Schiffswrack DUAN in Florida bei Key-West
Coast Guard Cutter Duane - Der US-Küstenschutzkreuzer Duane
Der US-Küstenschutzkreuzer ist nach dem alten Secretray of the Treasury, William J. Duane benannt. Das Schiff wurde ursprünglich 1935 gebaut. Die Duane ist 71 meter lang und 21 Meter breit. Zum Antrieb hatte das Schiff eine Westinghouse-Doppelturbine.
Das Wrack der Duane steht senkrecht auf dem Meeresgrund. Die tiefste Stelle beim Schiffswrack ist ungefähr 36 Meter und sollte daher nur von Erfahrenen Tauchern angetaucht werden. Zumal es beim Schiff auch mal zu stärkeren Strömungen kommen kann.
Bevor man sich dazu entschloss, die Duane als Wrack auf dem Meeresboden zu versenken, wurde vorsorglich das Schiff auch für Taucher vorbereitet. Dazu hat man die Türen auf dem Hauptdeck abmontiert und die Zugänge zu den unteren Räumen versiegelt. Nur haben im Laufe der Zeit einige Taucher wieder Wege ins innere des Schiffs geöffnet.
Ich habe während des Tauchgangs auf dem Schiffsdeck eine Maximaltiefe von 34 Meter gehabt, wie man auch auf dem einen Tauchvideo "bei 33 Meter Tiefe" erkennen kann. Der Schiffsrumpf der Wracks liegt also noch ein paar Meter tiefer.

Den letzten Dienst der Duane war im Jahre 1980. Sie war damals das Eskortierschiff von einer Ansammlung von Booten, die vor einiger Zeit die Massenflucht von Flüchtigen aus Kuba nach Florida unterstützten. Die Duane war auch im Vietnamkrieg aktiv und hat somit eine lange erfolgreiche Kariere als US-Küstenschutzkreuzer hinter sich, wobei sie auch viele Menschen bei Hilfsleistungen das Leben gerettet hat.
Nun liegt das Wrack der Duane friedlich auf dem Meeresgrund, etwa 11 Kilometer von der Küste Key West entfernt. Das Molasses Reef ist ganz in der Nähe in einer Entfernung von circa 1,5 Kilometer.
Die Tauchtiefen beim Wrack sind 12 bis 40 Meter und die Sichtweiten im blauen Wasser des Golfstroms kann von 10 bis 30 Meter betragen. Insgesamt verhält es sich mit den Meeresströmungen am Wrack der Duane sehr wechselhaft und wenn mal der blaue Golfstrom beim Schiffswrack ist, hat man ideale Bedingungen für schöne Taucherlebnisse am Wrack.
In jedem Fall hat man auch die Möglichkeit große Fische und Meeresbewohner zu treffen. Große Barakudas sind oft schon beim ab/auftauchen zu beobachten und Meeresschildkröten kreuzen auch gerne auf Ihrem Weg das Wrack, siehe Tauchvideo "mit Schildkröte".

Video Schiffswrack der DUAN,
beim Abtauchen

Video Schiffswrack der DUAN,
mit Tiefenangabe

Video Schiffswrack der DUAN,
bei 33 Meter Tiefe

Video Schiffswrack der DUAN,
mit Schildkröte

Video Schiffswrack der DUAN,
es geht raus aus dem Wrack

Video Schiffswrack der DUAN,
der Schornstein

Die Videoaufnahmen wurden mit einer Sealife DC800 gemacht. An diesem Tag waren die Sichtverhältnisse leider schlecht dennoch war es ein super Erlebis am und im Wrack zu tauchen!

Sie nutzen Firefox? und können die Videos nicht anschauen?
Dann benötigen Sie das Video Plug-In -

Hier geht's zum Download